KLANGIMPULS® BERLIN
Achtsamkeitstraining mit Klangfrequenzen in Berlin & Fortbildung in Klangtherapie bundesweit
 

 

 ENTSPANNUNGS-, ACHTSAMKEITS- UND MEDITATIONSTRAINING IN BERLIN

FORTBILDUNGEN UND EINFÜHRUNGSKURSE IN KLANGTHERAPIE / ALS KLANGTHERAPEUT*IN GANZHEITLICHE KLANGKONZEPTE MIT LANGJÄHRIG ENTWICKELTER METHODIK UND ERFAHRUNG 

IM INDIVIDUELLEN KLANG SCHWINGT PURE MAGIE, DENN IM WENIGEN WIRKT GROßES UNMITTELBAR UND TIEF IN KÖRPER, GEIST UND SEELE. WANDLUNG UND NEUORDNUNG KÖNNEN GESCHEHEN. 

Diese Website ist optimiert für Tablets und Mobilgeräte.

Natürlicher Klang ist schwingungsvolle Energie und wird dadurch zur universell bewährten Methodik für begleitende Entspannungs-, Heil,- und Genesungsprozesse. Sie können über diese Website geeignete Einzelbegleitungen in Berlin und Fortbildungen mit heilsamen Klangfrequenzen deutschlandweit Inhouse buchen. Auf Klang basierende Entspannungs-, Meditations- und Achtsamkeitsübungen stehen dabei im Vordergrund. Bereits seit 2011 entwickelte die

Marke Klangimpuls® aus Berlin unterschiedlichste adäquate Klangmethoden und bundesweite Fortbildungskonzepte aus dem komplexen Bereich der traditionell - alternativen Klangtherapie. Für Einsteiger bieten wir thematisch gegliederte Einführungskurse aus spannenden Teilgebieten der komplexen Klangmethodik an. Dadurch erhalten Sie eine flexible klangtherapeutische Interventionsmöglichkeit für unterschiedlichste Zielgruppen. Wesentliche praktische Lehrinhalte vermitteln wir dogmenfrei und ohne Sprachbarriere. Nutzen Sie unser Wissen jetzt für Ihre eigene Transformation. Lassen Sie sich ein Stück weit begleiten und vertrauen Sie auf einen beachtlichen Zuwachs an Lebensqualität. Ganzheitlich - integrative Entspannungskonzepte verstehen wir als logisch ineinander greifende Wirk- und Begleitkonzepte der Zukunft. ➨ ➨ 

Erleben Sie sich einfach selbst bewusster - kommen Sie intensiver in Kontakt mit ihrem Körper, ihren Gedanken und ihren Emotionen. Probieren Sie jetzt selbst die kraftvollen Inhalte aus unserem erfolgreich entwickelten Klang - Erfahrungswissen aus und nutzen Sie die positiven Erkenntnisse der weltweiten Klangforschung zielorientiert für ihr eigenes Wachstum. Unabhängig von Ihrem derzeitigen Prozess, in dem wir Sie mit unserer Kompetenz und unseren Klangmethoden möglicherweise begleiten können, gibt es eine Vielzahl von interessanten Anwendungsmöglichkeiten, die wir mit ganzheitlich - sensorischen Klangfrequenz - Stimulationen günstig beeinflussen können. Wenn Sie nützliche Informationen zu heilsam - entspannenden Klangkonzepten bzw. Klangmethoden, (Mitarbeiter*) - Fortbildungen in Klangtherapie (in Berlin oder bundesweit),  Klang - Seminaren, Klang - Workshops oder eine spezielle Auskunft zur begleitenden Anwendung und Wirkung bei seelisch - körperlichen Blockaden oder ganz speziellen "Einschränkungen" wünschen, kontaktieren Sie uns bitte via e-Mail oder am besten direkt telefonisch hier:  

Exklusive Räumlichkeiten (mit ausgewählten Kooperationspartnern*) bieten wir in Berlin (Prenzlauer Berg/Friedrichshain) und bundesweit nach Kundenwunsch variabel an. Bitte erfragen Sie Einzelheiten bei verbindlichen Buchungen und Termin-Anfragen oder teilen Sie uns hier ihren Buchungswunsch mit. 

 Sie möchten einen Geschenkgutschein für das Angebot "Klangmassage & Klangberührung" erwerben?


☯ NEWS & INFOS


Zurück zur Übersicht

12.02.2020

Was ist Achtsamkeit? Was bedeutet Achtsamkeit im Alltag?

Der Begriff Achtsamkeit entstammt aus der buddhistischen Tradition und umfasst Vorstellungen und Praktiken die wesentlich älter als "unsere" 100-jährige Erfahrung mit moderner westlicher Psychotherapie sind. Achtsames Verhalten leistet einen wissenschaftlich belegten wichtigen Beitrag zur psychischen und körperlichen Gesundheit.

Achtsamkeit können Sie erlernen – Voraussetzung ist häufiges üben. Eine Möglichkeit dazu bieten wir Ihnen in all unseren verschiedenen Klangentspannungskonzepten.

Wir unterscheiden heute drei Facetten der Achtsamkeit.
• eine nicht – wertende, annehmende Haltung gegenüber den eigenen inneren Reaktionen
• Lenkung der Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment
• Nichtreagieren auf Gedanken und Gefühle
Das Leben selbst soll wieder stärker ein Lehrmeister werden und nicht die Theorien und Haltungen unseres Verstandes. Für die anwendbare Praxis hier einige mögliche alltagstaugliche Hinweise.

- Konzentrieren Sie sich möglichst oft (mindestens zwei- bis dreimal am Tag!) ganz auf den Augenblick. Sagen Sie störenden Gedanken oder Impulsen, die Sie auf Vergangenes oder Künftiges lenken wollen, ein energisches "Stopp!". Falls dies (noch) nicht klappt, können Sie die Gedanken auch kommen oder gehen lassen (als wären es fremde Passanten, mit denen Sie nichts zu tun haben), aber folgen sie den Gedanken nicht! Kommen Sie in diesem Moment Ihres Lebens an und erleben Sie den damit verbundenen Frieden. Hören Sie auf, sofort immer dem nächsten Ziel nachzujagen. Näher als im Augenblick, werden Sie Ihrem Glück nie kommen. Erwartungen wie "Wenn ich erst einmal..., dann..." sind eine Illusion.
- Nehmen Sie das an, was Ihnen das Leben gerade bietet. Klagen Sie nicht über noch Fehlendes und träumen Sie nicht von Besserem. Was Sie von Ihrer momentanen Zufriedenheit abhält, sind vor allem Ihre Vorstellungen davon, wie etwas zu sein hat. Lassen Sie wenigstens zeitweise alles los, was Sie innerlich belastet, und schließen Sie Frieden mit sich und Ihren Mitmenschen. Wertschätzen und genießen Sie, was Ihnen schon jetzt verfügbar ist. Strampeln Sie nicht immer gegen alle möglichen Widrigkeiten. Pausieren Sie mit pausenlosen Anstrengungen. Lassen Sie sich auch einmal mit der Strömung des Lebens treiben. Glück ist nur jetzt erlebbar und nicht im Hoffen auf eine ferne Zukunft oder im Erinnern an Vergangenes. Wenn Sie sich auf den Augenblick einlassen, werden Sie mehr erhalten – nicht, weil Ihnen mehr gegeben wird, sondern weil Sie selbst mehr ZULASSEN!

- Suchen Sie sich aus dem momentanen Augenblick etwas aus (eine Pflanze, eine Landschaft, einen Menschen, eine Stimmung, eine Szene), in das Sie sich mit allen Sinnen vertiefen. Setzen Sie wirklich alle Sinne ein, um zum momentanen Augenblick in "vollen Kontakt" zu treten. Gönnen Sie sich dafür jeden Tag ausreichend Zeit (mindestens 10 bis 15 Minuten).

- Entdecken Sie Ihre Sinne neu: Atmen Sie langsam und bewusst die frische Morgenluft ein. Spüren Sie, in welche Teile Ihres Körpers der Atem fließt. Gehen Sie öfter barfuß, um den Boden und seine unterschiedliche Beschaffenheit zu spüren. Verzehren Sie Speisen achtsamer, indem Sie langsamer und genussvoller essen und auf die Vielfalt der Geschmacksqualitäten achten. Unterscheiden Sie die Vielfalt der Sie umgebenden Geräusche. Erleben Sie bewusst „Stille“. Entdecken Sie die "Fülle des Lebens".
- Betrachten und wertschätzen Sie Ihre Sinne als "Kontaktorgan" zur Realität. Im Zustand der Achtsamkeit sind wir dank unserer Sinne mit dem Leben in Kontakt, erscheint unser Leben "sinn - voll" und stimmig (= kohärent = auf die übrige Welt bezogen) und fühlen wir uns nicht mehr einsam. Genießen Sie es, mit allem "verbunden" zu sein.

- Lassen Sie sich, egal wie alt Sie sind, auf "Spielen" ein, ohne Sinn und Nutzen zu hinterfragen. Üben Sie dadurch, im Hier und Jetzt zu bleiben und das wahrzunehmen, was gerade ist, und nicht das, was Sie eigentlich noch gerne hätten.

- Schalten Sie in der Sexualität vor allem dann Ihren Kopf aus, wenn dieser ihr Verhalten oder das des Partners bzw. der Partnerin „kommentiert“ oder bewertet. Denn ein Kommentator ist immer ein "Außenstehender", also jemand, der gerade nicht „selbst dabei ist“. Treten Sie weniger durch Gedanken als durch Ihre Sinne zu Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin in Kontakt.

- Vergleichen Sie sich nicht mit anderen. Sobald Sie sich vergleichen, verlassen Sie den "erlebten Moment" und begeben sich auf eine abstrakte Ebene. Nehmen Sie Ihr Gegenüber so wahr, wie er oder sie nun mal zu sein scheint und lassen Sie sich auf genau diese Person ein und nicht auf das Bild, was Sie von dem oder der Betreffenden vielleicht lieber hätten. Machen Sie sich bewusst und akzeptieren sie, dass jeder Mensch den Augenblick anders erlebt und dass es dafür kein "richtig" oder "falsch" (sprich: einen Maßstab) gibt.

- Nehmen Sie Zeitdruck als einen Hauptfeind der Achtsamkeit wahr. Beide sind unvereinbar.

- Auch endlose "To do" - Listen und ein pausenlos kommentierender "innerer Kritiker" geben der Achtsamkeit kaum eine Chance. Da wo Achtsamkeit gelebt wird, verlieren "To do" - Listen und innere kritische Stimmen automatisch an Bedeutung.

- Orientieren Sie sich an "Genusstrainings". Denn Genuss setzt Achtsamkeit voraus. Anregungen finden Sie in Büchern. Auch die Wellness - Industrie entwickelt und bewirbt ständig neue Möglichkeiten. Klassische Genuss-Quellen sind beispielsweise Spaziergänge, Bäder, Massagen, Sonnenbäder, Aromen und Musik.

- Trainieren Sie sich darin, "Selbstverständliches" oder "Altvertrautes" neu kennen zu lernen. Hier hilft die sog. Rosinenübung, bei der man eine Rosine erst betrachtet, sie dann betastet, mit ihr im Mund spielt, sie dann Minuten lang zerkaut und dabei bewusst schmeckt (während man sie früher oft "unachtsam" hinunterschluckte). In aller Regel ist man bei dieser Neuentdeckung der Rosine überrascht, wie vielseitig die winzige Frucht ist und welche unterschiedlichen Erlebnismöglichkeiten ein achtsamer Umgang mit ihr eröffnet.

- Eine Haltung von "Dankbarkeit" erleichtert es uns, den Augenblick wahrzunehmen und zu schätzen. Fragen Sie sich daher am Ende eines jeden Tages, wofür Sie heute dankbar sein dürfen, was Ihnen das Schicksal oder Gott (wie immer Sie es sehen oder nennen wollen) an Gutem geschenkt hat.

- Führen Sie ein Achtsamkeitstagebuch, um sich zu konsequentem Üben anzuhalten und Ihre Entwicklung zu dokumentieren.



Zurück zur Übersicht


💚 Gästebuch - Was hat Ihnen besonders gut gefallen?

8 Einträge auf 2 Seiten
Helga Randstätt
10.05.2020 09:35:19
Ich hatte das große Glück ihren "Schwingungsgenerator" OF 1 zu testen. Es war nicht nur wohltuend und entspannend, auch meine rheumatisch bedingten Schmerzen konnten gelindert werden. Das Gerät habe ich drei Mal täglich angewendet und dabei über Kopfhörer Entspannungsmusik gehört. Ich hätte nicht gedacht, dass die Heilfrequenzen so tief gehen könnten. Bleiben Sie bitte weiter an dieser Entwicklung dran. Herzliche Grüße HR.
Volkmar Rose
03.04.2020 10:50:37
Ich finde es super das ihr euch gegen Online-Angebote in Corona Zeiten aussprecht und euch nicht selbst zum Lieblingsort mit Gutscheinangeboten erklärt. Bleibt euch weiter treu.
Katja Bruns
17.03.2020 11:18:44
Danke für die spirituelle Antwort und die Spezialklänge.
Gerlinde Hofknecht
16.03.2020 14:00:39
Würde mich sehr freuen wenn mir die Inhouse Option für Klangstunden erhalten bleiben würde. Fahre ungern die Strecke derzeit mit der Bahn. Auf bald. G.
Annegret Bauer-Steinhöfel
01.03.2020 15:40:34
Beide Kurse fand ich sehr spannend. Die Möglichkeiten aus dem Aufbaukurs hätte ich gern schon früher angewendet, dann hätte ich mir die Schlepperei mit den ganzen Klangschalen erleichtern können. Ich bin dennoch sehr froh über die neuen Möglichkeiten in meinem Beruf und daher sage ich Danke und liebe Grüße aus Zehelendorf! Kommt doch mal in meine Klangabende! Würde mich freuen!
Anzeigen: 5  10
Wir haben in unseren Angeboten viele Gratis-Empfehlungen!
Wir arbeiten mit Klangfrequenzen! Seit 2011. Ganzheitlich - Integrativ.
Wir vereinen verschiedene Methoden in der Klangmeditationsreise.
Wir haben ein Top Preis-Leistungsverhältnis!
12655